Felix der Drache – ein Schnuffeltuch nähen

Es sind jetzt nur noch 2 Monate bis mein Kleiner auf die Welt kommt. Bis dahin muss ich noch einiges fertigstellen und habe aber auch bereits das ein oder andere Projekt am Laufen. Heute möchte ich euch von dem megasüßen Felix berichten – einem Plüschdrachen der als Schnuffeltuch daherkommt:

Vorlage und Anleitung:

Entdeckt habe ich den süßen Drachen in dem Buch: „Traumkuschler für die Kleinsten“ von der wunderbaren Isabell Zeidler. Das Buch beinhaltet Seite für Seite wundervolle, sehr niedlich gestaltete Plüschtiere für Kleine und Große (meine Mutter wünscht sich daraus auch ein Tier z.B.). Der kleine Drache war für mich jedoch der Hauptgrund das Buch zu kaufen – ich wusste unabhängig vom Geschlecht möchte ich so einen für mein Baby nähen. Die Schnittmuster sind gut zu übertragen. An einer Stelle habe ich mich bei der Umsetzung des Drachen etwas schwer getan. Die Stelle für die Flügel war für mich nicht ganz einfach in der Umsetzung und beim Bauchteil habe ich ausversehen den Schnitt nicht im Bruch übertragen, sondern zwei Schnitteile zugeschnitten. Insgesamt konnte ich es aber gut retten, ohne dabei unnötig Stoff zu verbrauchen.

Stoffwahl:

Ich habe mich für den Kopf, Rücken und die Flügeloberseiten des Drachen für einen kuscheligen grünen Frottee entschieden. Ein hellblauer Jersey mit Dreiecken darauf war meine Wahl für den Bauch, die Innenseiten der Ohren und die Flügelunterseite. Zu guter Letzt habe ich aus Baumwollstoffresten eines hellblauen gepunkteten Stoffes das Halstuch und die Rückenzacken genäht. Wem der Stoff von einem älteren Blogbeitrag bekannt vorkommt – Ja, es ist der Stoff aus dem Fundus meiner Ur-Oma den ich bereits für zwei Kissenbezüge verwendet habe. 🙂

Um die Augen richtig aufzusticken, habe ich diese mit einem Stoffmalstift aufgemalt, der beim Waschen wieder rausgeht. Auf dem groben Frottee war es gar nicht so leicht diese vorzumalen.

Ergebnis:

Himmel, ich kann gar nicht sagen, wie nervös ich war beim Nähen. Schließlich zähle ich mich nach wie vor noch zu den Nähanfängern und wollte unbedingt, dass mir der süße Drache gleich auf Anhieb gelingt. Ich bin super happy, dass auch trotz kleiner Schwierigkeiten das Ergebnis wirklich zufriedenstellend geworden ist. Am Ende hat mir der kleine Drache soviel Freude beim Nähen bereitet, dass ich überlege noch einen Spieluhrdrachen aus einem schönen dunkelblauen Samtstoff aus dem Fundus meiner Ur-Oma zu nähen.

Hier könnt ihr euch vom Ergebnis des hoffentlich zukünftig treuen Begleiters meines Sohnes überzeugen. Wer weiß, vielleicht habt ihr ja ebenfalls Lust einen solchen Traumkuschler für euer Baby zu nähen. 🙂 Ich freue mich auf eure Ergebnisse!

Schnuffeltuchdrache Profil

Schnuffeltuchdrache Vorderansicht

Schnuffeltuchdrache Seitenansicht

Kleiner Tipp noch: Auf der Internetseite von Isabell Zeidler www.monstabella.de könnt ihr auch die E-books zu den Traumkuschlern einzeln kaufen, euch die Traumkuschler aus dem Buch ansehen und so manches süßes Freebie ergattern. 🙂

4 Comments

  1. H. 01/02/2019 at 23:37

    Sehr niedlich dieser Drache! Schön finde ich auch den Frotteestoff.

    1. Nora_von_Bora-85 03/03/2019 at 16:42

      Vielen Dank! Ja, gerade der Frotteestoff hat auch mir so gut gefallen bei dem Drachen 🙂

  2. Personalisiertes Geschenk zur Geburt nähen - Kuscheltierhund Klecks 21/08/2019 at 14:17

    […] zur Geburt nähen – Ein Herz für das Kuscheltier-Einhorn Leyla Felix der Drache – ein Schnuffeltuch nähen Babygeschenk Babykuscheltier Babysachen Babysachen nähen Babysachen selber machen Babystuff […]

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.