Die Granny Square-Decke – mein Langzeitprojekt

Jede von euch, die strickt oder häkelt wird es kennen: Es gibt Projekte die gehen schnell von der Hand und andere, die brauchen Ihre Zeit. Diese hat man dann monate- oder sogar jahrelang in seinem Schrank liegen und arbeitet von Zeit zu Zeit weiter daran. Mein absolutes Langzeitprojekt ist eine Granny Square-Decke. Ich wollte von Anfang eine Decke selber anfertigen und habe mich nach ein paar Recherchen sehr schnell dafür entschieden eine Decke aus gehäkelten Granny Squares anzufertigen.

Musteranleitung

Ich habe mich für ein „Snowflake“ Muster entschieden. Dieses habe ich über ein Youtube-Video gefunden. Für das Snowflake Granny Square muss man einen Fadenring schließen können, Kettmaschen, feste Maschen und Stäbchen beherrschen. Häkeln ist selten ein Hexenwerk. Schon nach ein paar Squares kannte ich das Muster auswendig.

Das erste „noch zu große“ Granny Square

Wollauswahl

Da zu meinen Lieblingsfarbkombinationen graublau und weiß gehören, habe ich mir in diesen Farben Wolle gekauft und losgelegt.

Meine Farbwahl

Ein Granny-Square nach der Anleitung anzufertigen war nicht schwer und das Ergebnis hat mir gleich richtig gut gefallen. Jedoch war meine erste Wolle, die ich ausgewählt hatte viel zu dick und schwer und ein fertiges Granny-Square für meinen Geschmack viel zu groß. Also bin ich nochmal in den Laden und habe mich beraten lassen. Zu meinem Glück fand in dem Laden wegen Geschäftsaufgabe gerade ein Ausverkauf statt. Gerade für ein Großprojekt wie eine Decke machen sich Preisnachlässe doch sehr stark bemerkbar. Ich habe mich für die „Bingo“ von Lana Grossa entschieden. Eine kuschelige Wolle, die zu 100% aus Merino besteht. Von der Farbe graublau habe ich mir 22 Knäuel besorgt. Diese sollten nach meinen Berechnungen ausreichen. Mein Plan: Mit graublau das Innere der Squares erst einmal häkeln und wenn ich damit fertig bin noch einmal die nötige Anzahl an cremeweißen Knäuel für den Rahmen der Squares zu besorgen.

Aktueller Stand

So habe ich also losgelegt und immer wieder ein Square nach dem anderen gehäkelt. Für eine anständig große Decke benötige ich 88 Granny-Squares. Derzeit bin ich bei 31 „inneren“ Teilen angelangt. Ich habe also noch nicht einmal die Hälfte geschafft 🙁
(mal davon abgesehen, dass ich ebenso viele äußere Teile auch noch häkeln muss – uff).

Ein paar meiner „inneren“ Teile

 

Wenn ich bedenke wieviele Fäden ich am Ende vernähen muss, und wieviel Arbeit insgesamt noch vor mir liegt, wenn ich anfange die Squares zusammenzunähen, dann wird mir fast schon schlecht. Aber nur ein bißchen 🙂 Die Vorfreude überwiegt natürlich!

An dieser Decke häkel ich bereits mindestens anderthalb Jahre. Natürlich wäre sie bestimmt schon fertig, wenn ich nichts anderes machen würde. Aber dann würde der Spaß verloren gehen. So häkel ich einfach immer dann, wenn mir mal wieder danach ist, einige Squares und mache mir dabei keinen Zeitdruck.

Auf Schnäppchenjagd

In Neuburg, meinem Wohnort, schließt zum Ende des Jahres leider eines der zwei vorhandenen Wollgeschäfte. Das ist generell sehr schade, aber für meine Decke war es mal wieder ein Gewinn! Eigentlich wollte ich derzeit nichts für mich kaufen, da ja Weihnachten vor der Tür steht und ich noch einige Geschenke besorgen muss. Aber bei 30% Preisnachlass….Was soll man da machen?! In dem Moment war mir sofort klar, dass ich allein schon wegen meiner Decke zuschlagen muss. Ich habe gehofft noch viele creme-weiße Knäuel der Bingo-Wolle vorzufinden. Immerhin gab es noch 10! Juhuuu! Das hat sich aufjedenfall gleich gerechnet. 🙂

Eine Decke braucht viel, viel Wolle

Nach wie vor bin ich zufrieden mit meiner Wahl und wirklich sehr gespannt, wie einmal das Endergebnis aussehen wird.
Ich hoffe bis dahin bin ich nicht selber eine Granny 🙂

An welchem Großprojekt arbeitet ihr gerade? Wie motiviert ihr euch weiterzumachen?
Ich halte euch bei meinem aufjedenfall von Zeit zu Zeit auf dem Laufenden!

3 Comments

  1. Tabea 14/01/2020 at 18:47

    Oh das ist wirklich ein hübsches Granny Square! Leider kann ich die Anleitung nirgends finden. Ich würde mich sehr über einen Link oder eine Beschreibung freuen 🙂 Herzlichen Dank und frohes Häkeln weiterhin 🙂

    1. Nora Wild 16/01/2020 at 21:00

      Ich finde dieses Granny Square auch so hübsch und bin so froh, dass ich es nach langer Suche damals gefunden habe!
      Ich habe zum Glück das Video auf Youtube, von dem ich die Anleitung mir geholt habe, gleich wiedergefunden:
      https://youtu.be/XzsRXQrVBfE
      Viel Spaß beim nachhäkeln! 🙂

      1. Tabea 22/01/2020 at 09:16

        Ahh, großartig! Vielen, lieben Dank 🙂

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.